Kurs finden

Programm >> Kursdetails
191-25000 de brevitate vitae - Von der Kürze des Lebens
Song Behind the Lines. Kompositionen aus der Zeit des Ersten Weltkriegs Soirée
Status Genügend Plätze frei
Kursnummer 191-25000
Kurstitel de brevitate vitae - Von der Kürze des Lebens
Song Behind the Lines. Kompositionen aus der Zeit des Ersten Weltkriegs Soirée
Kursinhalte In der gleichnamigen Schrift des römischen Philosophen und Dichters Seneca mahnt er zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der nur begrenzt zur Verfügung stehenden Lebenszeit: Wenn wir unsere Zeit nicht für nichtige Dinge vergeuden, erscheint uns das Leben nicht mehr so kurz, und wir kommen zu einer Haltung der Gelassenheit gegenüber den Widrigkeiten unserer Existenz.

Kooperationspartner:
Arbeitskreis Leben e.V., Evangelische Erwachsenenbildung Karlsruhe, Hospiz in Karlsruhe, Info-Center am Hauptfriedhof, Roncalli-Forum Karlsruhe, Volkshochschule Karlsruhe e.V., wirkstatt e.V.

Informationen auch unter:
www.de-brevitate-vitae.de, Infotelefon 0721 / 824673-10

SOIRÉE am Freitag, dem 27.9.2019:

Song Behind the Lines
Kompositionen aus der Zeit des Ersten Weltkriegs, präsentiert von Patricia von Blumröder, Klavier

Vor gut hundert Jahren tobte der Krieg in Europa. Mitten im Grauen komponierten dennoch zahlreiche Komponisten Klaviermusik. Musik als Trost, als Reflexion der Ereignisse, patriotische Musik. Schöne und traurige Musik. Trotz unvorstellbarer Verwüstungen schufen Komponisten wie Claude Debussy, Max Reger, Frank Bridge, Maurice Ravel, Charles Griffes, Leo Ornstein und Nadie Boulan-gerKlänge, die dem Krieg trotzten. Eine wundersame Welt als Gegensatz. Vorboten im Programm werden "6 kleine Klavierstücke" von Arnold Schönberg sein.
- Patricia von Blumröder, Frankfurt (Klavier)
- Ulrike Hanstein (Lesungen)
Dokumente/Downloads zum Kurs de brevitate vitae - Von der Kürze des Lebens
Alle Veranstaltungen zum Thema "...und bedenke das Ende"
Termin Freitag, 27.09.2019, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort Stephanssaal, Ständehausstraße 4, Karlsruhe, KVV Herrenstraße
Kursgebühr 10,00 € (auch Tageskasse, ermäßigt 5 € für Studierende, keine vhs-Pass-Veranstaltung, da Kooperationsveranstaltung, Voranmeldung erwünscht)


Plätze frei Genügend
Plätze frei.
Fast ausgebucht Veranstaltung
fast ausgebucht.
Warteliste Veranstaltung ausgebucht.
Nur noch Anmeldungen auf Warteliste möglich.
Bitte anrufen oder E-Mail Keine Online-Anmeldung möglich – bitte Anruf oder E-Mail

Legende