Programmbereiche

192-23014D SeniorenAkademie 4: Kunst und Ästhetik der Fünfziger Jahre
Zeiten des Aufbruchs: Die Fünfziger Jahre - nur für Teilnehmer*innen der SeniorenAkademie
Status Bitte kontaktieren Sie uns!
Kursnummer 192-23014D
Kurstitel SeniorenAkademie 4: Kunst und Ästhetik der Fünfziger Jahre
Zeiten des Aufbruchs: Die Fünfziger Jahre - nur für Teilnehmer*innen der SeniorenAkademie
Kursinhalte In den 1950er Jahren distanzierten sich viele Künstler von der Art und Weise, wie im und vor dem Krieg gemalt wurde. Sie begannen ungegenständlich, "informell" zu malen.
Wegbereiter für diese Malweise ist der abstrakte Expressionismus, der wie die Farbfeldmalerei in Amerika ab etwa 1945 auftritt. Kurz darauf etablieren sich in Frankreich Künstler wie Jean Fautrier, Michel Tapiés oder Jean Dubuffet, bekannt unter der Bezeichnung "Tachisten". Sie hinterlassen "Flecken" (la tache = Farbfleck) auf der Leinwand. Auch in Deutschland arbeiten die Künstler mit "Farbspuren", ohne erkennbare Gegenstände, sprich "infomell", und festigen diese neue Stilrichtung. Namen wie Emil Schumacher, Ernst Wilhelm Nay oder WOLS gehören zu den bekanntesten Vertretern.
Im Kurs werden auch Künstlervereinigungen wie die Gruppe Quadriga (1952), die Gruppe Zero (1957) oder dir Gruppe Spur (1958) thematisiert. Gemeinsam bilden sie den Auftakt zur Kunst der Gegenwart.

Leitung: Dr. Sonja Grunow, Kulturwissenschaftlerin, Kunsthistorikerin, Germanistin
Leitung
Dr. Sonja Grunow / weitere Kurse
Termine Mittwoch, 27.11.2019, 09:15 Uhr bis Mittwoch, 08.01.2020, 12:00 Uhr
2 Termine (Liste siehe unten)
Eintrag in iCal, Outlook etc.
Ort vhs, Kaiserallee 12e, vhs, Kaiserallee 12e; 401 (barrierefrei zugänglich) - im Stadtplan
(Änderungen bis Kursbeginn möglich,
bitte informieren Sie sich kurz vor Kursbeginn nochmals hier)
Kursgebühr 0,00 € (inkl. Kaffee/Tee/Wasser in der Pause)
Kurstage
Datum Zeit Raum Ort Straße
Mi. 27.11.2019
09:15 - 12:00 Uhr 401 / 4. Obergeschoss 76133 Karlsruhe Kaiserallee 12e
Mi. 08.01.2020
09:15 - 12:00 Uhr 401 / 4. Obergeschoss 76133 Karlsruhe Kaiserallee 12e


Plätze frei Genügend
Plätze frei.
Fast ausgebucht Veranstaltung
fast ausgebucht.
Warteliste Veranstaltung ausgebucht.
Nur noch Anmeldungen auf Warteliste möglich.
Bitte anrufen oder E-Mail Keine Online-Anmeldung möglich – bitte Anruf oder E-Mail

Legende