Programmbereiche

192-26062 CRISPR/Cas - neue Wege in der Nutzpflanzenzüchtung
mit der "Genschere"
Status Genügend Plätze frei
Kursnummer 192-26062
Kurstitel CRISPR/Cas - neue Wege in der Nutzpflanzenzüchtung
mit der "Genschere"
Kursinhalte CRISPR/Cas, populär auch als "Genschere" bezeichnet, ermöglicht es Veränderungen am Erbgut Nutzpflanzen, die bisher mühsam durch Züchtung und Auswahl zufälliger Variationen erzielt wurden, gezielt durch Ausschalten oder Hinzufügen von Gensequenzen an präzise definierten Stellen des Genoms vorzunehmen.
Die sich ergebenden Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig; modifizierte Pflanzen benötigen weniger Düngung, sind resistent gegen Schädlinge und/oder liefern höhre Erträge. Damit kann die Methode beitragen zum Umwelt- und Klimaschutz und zur Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung.
Dennoch ist die Anwendung von CRISPR/Cas umstritten - es wid von "Gentechnik durch die Hintertür" und "Frankenstein-Pflanzen" gesprochen.
Wir erläutern die Methode und ihre Anwendung und zeigen Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit/zu klassischen und Züchtungsmethoden bzw. der "herkömmlichen" Gentechnik und geehen auf Chancen und Risiken ein.
Leitung
Sotiria Tsakiri / weitere Kurse
Termine Termin wird unter www.vhs-karlsruhe.de/crispr veröffentlicht.
Ort vhs, Kaiserallee 12e, vhs, Kaiserallee 12e; 009 (barrierefrei zugänglich) - im Stadtplan
(Änderungen bis Kursbeginn möglich,
bitte informieren Sie sich kurz vor Kursbeginn nochmals hier)
Kursgebühr 16,00 €


Plätze frei Genügend
Plätze frei.
Fast ausgebucht Veranstaltung
fast ausgebucht.
Warteliste Veranstaltung ausgebucht.
Nur noch Anmeldungen auf Warteliste möglich.
Bitte anrufen oder E-Mail Keine Online-Anmeldung möglich – bitte Anruf oder E-Mail

Legende