Kurs finden

Programm >> Kursdetails
172-21000 Männer- und Vätertag
Getragen und getrieben. Wie Männer leben und lieben
Status Genügend Plätze frei
Kursnummer 172-21000
Kurstitel Männer- und Vätertag
Getragen und getrieben. Wie Männer leben und lieben
Kursinhalte Unter dem Motto "Getragen und getrieben - wie Männer leben und lieben" bietet der Männer- und Vätertag - von Männern für Männer - Information und Austausch zu zahlreichen Männer- und Väterthemen.

Kooperation mit: Sozial- und Jugendbehörde Karlsruhe, Abteilung Familienbildung, Evangelische Erwachsenenbildung Karlsruhe, Roncalli-Forum, Ehe-, Familien-und Partnerschaftsberatung e.V. Karlsruhe, Katholisches Männerwerk, Männerbüro Karlsruhe

Zeitlicher Ablauf:
11.30 - 13.15 Uhr: Vortrag
13.15 - 14.00 Uhr: Mittagspause
14.00 - 16.30 Uhr: Workshops mit Pause
16.30 - 17.00 Uhr: Abschluss

Treffpunkt:
vhs, Kaiserallee 12e, Ulrich-Bernays-Saal

Anmeldung:
Anmeldung unter Kursnummer 172-21000
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, welchen Workshop Sie besuchen möchten!
Restplätze am Veranstaltungstag

Gebühren:
Die Tageskarte (Vortrag+Workshop+Abschlussveranstaltung, inkl. Imbiss und Getränk) kostet 25 €.
Ermäßigungen:
15 € für Studenten/Auszubildende bzw.
6 € für Väter in besonderen Lebenslagen, z.B. mit Karlsruher Pass, Alleinerziehende. Informationen zu berechtigten Personen: vhs-karlsruhe.de/staerke

Bewirtung:
Ab 11 Uhr stehen Warmgetränke im Foyer bereit. In der Mittagspause wird ein kleiner Imbiss angeboten. Darüberhinaus verweisen wir auf unsere Cafeteria im Hauptgebäude, Erdgeschoss.

Eröffnungsvortrag:
Getragen und getrieben - wie Männer leben und lieben
Was treibt uns durch unser Leben? Da sind die unzähligen Anforderungen, die an uns gestellt werden. Da sind aber auch unsere inneren Bewegungen und Triebe, die uns nur schwer zur Ruhe kommen lassen. Dabei gilt eben oft: "Wer viel zu tun hat, wer unruhig ist, ist wichtig." Und so sehr wir unter den inneren und äußeren Anforderungen stöhnen mögen, so schlimm wäre es, keine zu haben. Und schließlich gibt es auch noch einen dritten Blick auf das Getriebensein: Gelingt es uns, uns auch mal treiben zu lassen? Mal nicht so viel zu wollen, sondern "es" geschehen zu lassen? Auch das ist eine Lebens- und Liebesfrage.
In seinem Vortrag geht der Referent der Frage nach, was Männer im Leben bewegt und was sie dabei trägt.
Dr. Matthias Stiehler, Theologe, Erziehungswissenschaftler, Psychologischer Berater

Workshop A:
Partnerschaft ist einfach
Die Erwartungen an Partnerschaft sind allgemein recht hoch. Frauen wie Männer wünschen sich gleichermaßen, dass sie erfüllend ist, tollen Sex bietet und die Leidenschaft über Jahre erhalten bleibt. Und all das soll einfach so geschehen! Die Erfahrungen sprechen eine andere Sprache. Viele Partnerschaften enden in stummer Resignation oder Trennung. Doch muss das so sein?
Lassen Sie uns zu unseren Erwartungen und Erfahrungen austauschen. Welche Wege sind gangbar, das Mögliche zu erreichen?
Dr. Matthias Stiehler, Theologe, Erziehungswissenschaftler, Psychologischer Berater

Workshop B:
Vater sein - Mann bleiben
Das Klischee lautet: "Richtige" Männer brennen für ihre Arbeit, sind abenteuerlustig und viel unterwegs - und trotzdem aufmerksame Partner. Gute Väter hingegen brennen für ihre Kinder, sind sicherheitsbewusst und meistens zuhause - und trotzdem erfolgreich im Beruf. Die meisten Väter stehen irgendwo dazwischen - und haben oft das Gefühl, beiden Rollen nicht wirklich gerecht zu werden.
In diesem Workshop tauschen wir uns darüber aus, was es für uns bedeutet, ein Mann zu sein - was macht uns Spaß, was geht uns auf die Nerven? Und was ändert sich, wenn wir Väter werden? Was genießen wir, und was vermissen wir? Und wie bringen wir unsere Bedürfnisse und die unserer Kinder unter einen Hut?
Ulrich Beer-Bercher, Ehe-, Familien- und Lebensberater, Systemischer Paarberater, Seminarleiter, Vater dreier Kinder

Workshop C:
Spirituelle Ressourcen
Wenn ich mal genauer hinschaue, in welchen Lebensbereichen ich ein Getriebener bin und danach frage: "Wie halte ich das aus? Was trägt mich eigentlich dabei?" - dann frage ich nach meinen spirituellen Quellen. Im geschützten Rahmen eines "Stammes auf Zeit" kann der offene Austausch über die eigenen Erfahrungen und Sehnsüchte zu einem Impuls für neue eigene spirituelle Versuche in Zukunft werden.
Manfred Uhl, Dekanatsmännerseelsorger, Dipl. rel.-Päd., Gemeindereferent, Ehe-Familien- und Lebensberater

Workshop D:
Starke Väter - starke Kinder - und das in der Pubertät?
Plötzlich sind wir in der Pubertät unserer Kinder mit Widerspruch, Ablehnung oder auch Gleichgültigkeit, Rückzug konfrontiert. Bisheriges Erziehungsverhalten funktioniert nicht mehr so gut. Schaffen wir die Wende? Die eigene Pubertät haben wir überlebt, aber jetzt sind wir in der anderen Position; unsere Kinder brauchen uns als spürbares Gegenüber.
Ausgehend von eigenen Erfahrungen können wir uns die Interaktion mit den Kindern anschauen, aus eingeschliffenen ungünstigen Reaktionsmustern aussteigen und neue Wege der Begleitung finden. Nicht nur zum Wohlergehen unserer Kinder, sondern auch zu unserem eigenen Nutzen.
Stefan Reinecke, Dipl.-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeut

Workshop E:
Im Einklang? Familie - Beruf - Karriere - Freizeit
Ständig steigen die Herausforderungen, Erwartungen und Belastungen im Beruf und oft auch in der Familie. Wie bleiben wir da gesund und resilient? Wie sorgen wir für ausreichend Energie? Wie können wir alles unter einen Hut bringen? Welche Themen und Beziehungen geben oder rauben uns Kraft? Was möchten wir verändern?
Wir stellen uns diese Fragen. Am Ende des Workshops
- haben wir einige Ideen bekommen, Tools an der Hand und Maßnahmen defíniert, um uns für die Herausforderungen zu rüsten und
- wissen wir genauer, wie wir uns stärken und für mehr glückliche Momente sorgen.
Udo Brunner: CNVC Trainer für Gewaltfreie Kommunikation, ICF Business Coach, Mediator, Manager

Abschluss: Lassen Sie sich musikalisch überraschen!
Dokumente/Downloads zum Kurs Landesprogramm STÄRKE
Termin Sonntag, 05.11.2017, 11:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Eintrag in iCal, Outlook etc.
Ort vhs, Kaiserallee 12e, Hofgebäude - im Stadtplan
(Änderungen bis Kursbeginn möglich,
bitte informieren Sie sich kurz vor Kursbeginn nochmals hier)
Kursgebühr 25,00 € (Ermäßigungen siehe Infotext)
Passend dazu

Plätze frei Genügend
Plätze frei.
Fast ausgebucht Veranstaltung
fast ausgebucht.
Warteliste Veranstaltung ausgebucht.
Nur noch Anmeldungen auf Warteliste möglich.
Kurs läuft Kurs läuft bereits Bitte anrufen oder E-Mail Keine Online-Anmeldung möglich – bitte Anruf oder E-Mail

Legende