Hemmungen und Blockaden im Job überwinden


Haben Sie eine Vorstellung, wie Ihr Berufsleben sein soll - bezüglich Verantwortung, Geld, Anerkennung, Lernen, Sicherheit, Selbstständigkeit oder Gemeinschaftlichkeit - damit es Ihnen gefällt? Damit es Ihre Gesundheit nicht beeinträchtigt?
Auch wenn wir wissen, was wir wollen, stehen wir uns manchmal selbst im Wege, lassen Chancen verstreichen, tun nichts oder handeln sogar gegen unsere eigenen Werte. Manchmal ist es die Angst, etwas falsch oder unperfekt zu machen. Lieber nett und nicht auffallen. Lieber logisch und unangreifbar. Was uns vor Blamage schützt, hindert gleichzeitig am Fortkommen. Bedauern wir es später oder finden die Gründe in den äußeren Umständen? Oft leben wir weiter wie gehabt dort, wo wir uns angenehm sicher eingerichtet haben.
Wenn Sie von erlebten Situationen erzählen können, bei denen am Ende stand "Hätte ich doch nur ...", sind Sie in diesem Kurs richtig.
Es wird zuerst darum gehen, die Einschätzung der eigenen Ist-Situation im Austausch mit anderen zu beschreiben. Wie ist es genau? Was gibt und was raubt dort Energie? Aus dieser Betrachtung können die eigenen Werte, Wünsche und Ziele sowie deren Stellenwert deutlich werden. Und gemeinsam ergründen wir eigene Bedürfnisse, Ressourcen, Alleinstellungsmerkmale und bekommen Ideen für die Umsetzung und den ersten machbaren Schritt zu etwas Neuem, das natürlich immer auch ein gewisses Risiko birgt.

Methoden:
Gearbeitet wird mit für die Bildungsarbeit angepassten Methoden aus der humanistischen Gestalttherapie. Neben der Möglichkeit zum eigenen Erleben
und Erkunden wird die Theorie dazu vermittelt. Um Feedback aus der Gruppe und von der Dozentin kann gebeten werden und die Erfahrung anderer
Teilnehmer*innen kann auch für die eigene Entwicklung hilfreich sein.

Ziele:
Berufliches Weiterentwickeln, Abbau von oder positiver Umgang mit inneren Hemmungen und Blockaden

Zielgruppe:
Berufstätige Erwachsene jeden Alters und Bereichs

Dozentin:
Elke Harder, Gestalttherapeutin DVG, Diplomingenieurin

Bitte beachten Sie in Zeiten von Corona unbedingt die aktuellen Hygieneregeln: siehe Download.
Bis 5 Arbeitstage (Mo-Fr) vor Kursbeginn können Sie kostenfrei stornieren. Bei Präsenz- und Hybridkursen entscheidet die vhs 4 Arbeitstage, bei Online-Kursen 3 Arbeitstage vor Kursbeginn, ob der Kurs stattfinden kann und bucht dann die Kursgebühr ab.

Geeignet als Bildungszeit nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg.

Bitte Schreibutensilien mitbringen.

  Bildungszeit

  Alle Bildungszeitangebote der vhs Karlsruhe

  Hygieneregeln der vhs Karlsruhe


1.Mittwoch30. November 2022 9–16 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum 408

vhs, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe


Elke Harder

Gestaltberaterin und -therapeutin
Gestaltterapeutische Arbeit mit Gruppen
Außerdem:
Themenzentrierte Interaktion (Gruppenprozesse leiten)
Erwachsenenbildung



  Wir bieten ähnliche Kurse an, die für Sie interessant sein könnten:
Kursnummer: 222-63004 Genügend Plätze frei
83,00 €
1 Termin, 9.33 Unterrichtsstunden
Beginn: Mittwoch, 30.11.2022, 9 Uhr
Ende: Mittwoch, 30.11.2022, 16 Uhr
Leitung: Elke Harder
vhs, Kaiserallee 12e
76133 Karlsruhe
Raum: 408