Ausbildung zur Betreuungskraft § 53c und Übungsleiter*in für Motogeragogik

mit dem Schwerpunkt ganzheitliche Bewegungsförderung


Die vhs Karlsruhe bietet beide Ausbildungen mit dem Schwerpunkt ganzheitliche Bewegungsförderung an.

Verschiedene Studien und Erfahrungsberichte zur Arbeit mit älteren Menschen belegen inzwischen eindeutig, dass Bewegungsförderung ein zentrales Thema ist, nicht nur in der Prävention, sondern auch in der Therapie demenzieller Erkrankungen. Bewegung hilft, die physischen und psychischen Ressourcen zu aktivieren, die Selbständigkeit bei Alltagshandlungen und die Mobilität zu fördern und somit die Lebensqualität zu steigern.

Ihr Aufgabenfeld beinhaltet:
Maßnahmen und Tätigkeiten in stationären und ambulanten Einrichtungen, in der privaten Betreuung, in Bewegungs- und Aktivierungsgruppen für (hoch)altrige und demenziell erkrankte Menschen,
- die das Wohlbefinden der zu Betreuenden positiv beeinflussen kann
- die physische, psychische und soziale Ressourcen fördern und erhalten
- die Alltagskompetenzen stärken
- die Sicherheit und Orientierung vermitteln
- die auf allen Ebenen "aktivieren".

Wenn Sie Betreuungskraft/Übungsleiter/-in werden möchten, sollten Sie:
- kontaktfreudig sein und ein freundliches und offenes Wesen haben
- zuverlässig, verantwortungs- und pflichtbewusst sein
- für andere Menschen da sein wollen und mit ihnen empfinden können
- einen respektvollen und liebevollen Umgang mit vertrauten Personen pflegen
- Herausforderungen lieben und Menschen motivieren wollen.

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Qualifizierung:
- ein einwöchiges (fünf Tage) Orientierungspraktikum in einer ambulanten oder stationären Altenpflege-Einrichtung vor Beginn der Ausbildung
- Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- körperliche und psychische Belastbarkeit
- Sie benötigen keine pflegerischen oder therapeutischen Kenntnisse.

Vermittelte Inhalte der Qualifizierung:
Grundlagen, Grundkenntnisse und Einführung in:
- Demenzerkrankungen und psychische Erkrankungen
- Demenz Balance Modell ©
- Kommunikation und Interaktion bei obigen Erkrankungen
- Geriatrie, Gerontologie, typische Alterserkrankungen wie Diabetes, Schlaganfall, Parkinson, Arthrose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoporose ...
- Pflege- und Betreungsdokumentation, Transferhandlungen
- Hygiene/Lebensmittelhygiene, Ernährung
- Motogeragogik, Gesundheitsförderung, Handlungs- und Alltagskompetenzen
- Musik, Tanz und Rhythmus
- Koordination, Sinneswahrnehmungen, Körperbild und Körperschema, Kinästhetik
- Körper- und Gedächtnistraining, motorische Fähigkeiten fördern
- Freizeitverhalten und Kreativität, Feste feiern, Vorlesen, Spielen, Bewegung in der Natur
- Bewegen-Stützen-Helfen leicht gemacht, eigener Ressourcen-Schutz, Umgang mit Behinderungen und Einschränkungen
- Sturzprophylaxe, Traumatologie im Alter
- Methodik-Didaktik, Angebotsplanung und Stundendurchführung, Rolle der Betreuenden
- Methoden der Körperarbeit und Entspannung
- Berühren und Spüren, Interaktion und Kommunikation ohne Worte
- Biografiearbeit und Erinnerungspflege
- Erste Hilfe für Pflege- und Betreuungskräfte
- Rechtskunde, Arbeitsschutz, Unfallverhütung.

Ablauf 280 Unterrichtseinheiten (UE):
5 Tage Orientierungspraktikum vor Kursbeginn in einer voll- oder teilstationären Pflegeeinrichtung (40 UE)
3 Präsenz-Kompaktwochen an jeweils 5 Tagen (160 UE) in der vhs
10 Tage Betreuungspraktikum zwischen den Präsenzwochen in einer voll- oder teilstationären Pflegeeinrichtung unter Anleitung und Begleitung einer in der Pflege und Betreuung erfahrenen Pflegefachkraft (80 UE)

Leitung und Referentin:
Sonja Pfau
Diplom-Sportpädagogin, Übungsleiterin für Motogeragogik, Fachbereichsleiterin für Gesundheit vhs Karlsruhe, Autorin
Referent/-innen:
Cornelia Dannecker
Übungsleiterin für Motogeragogik, Betreuungskraft nach §87b, Kreative Gerontotherapeutin (SMEI)
Birgit Grosshans
Fachpräventologin für Gehirnleistungstraining, zertifizierte Gedächtnistrainerin, Schulungsleiterin Demenz Balance Modell©
Margot Hirstein-Paraiso
Feldenkrais-Pädagogin, Kinderkrankenschwester, Pflege- und Betreuungskraft in Behinderteneinrichtungen
Yvonne Lucke
Lehrrettungsassistentin
Thorsten Rehberger
Diplom-Sportpädagoge, Sporttherapeut Rehaklinik
Elke Steffen
BA Sportwissenschaftlerin Gesundheits- u. Freizeitbildung, exam. Krankenschwester, Übungsleiterin für Motogeragogik, zert. Gedächtnistrainerin

Weitere Informationen:
Nutzen Sie die Gelegenheit zu einer ausführlichen Beratung durch unsere Kollegin
Sonja Pfau, Fachbereichsleiterin Gesundheitsbildung, Tel.: 0721 / 9 85 75-28, pfau@vhs-karlsruhe.de

Die Qualifizierungsmaßnahme ist als "Bildungszeit Baden-Württemberg" anrechenbar!

Die vhs Karlsruhe ist nach EFQM (European Foundation of Quality Management), dem Qualitätszertifikat des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg zertifiziert.

Hinweis zu den Paragraphen:
Mit Inkrafttreten des Pflegestärkungsgesetzes (PSG) II zum 1.1.2017 wurde die zusätzliche Betreuung nach den Richtlinien § 53c, die vorher in § 87b SGB XI geregelt wurde, nach § 43b, § 84 Abs. 8 und §85 Abs. 8 SGB XI überführt. Die Inhalte der Qualifizierung bleiben gleich.

  Alle Bildungszeitangebote der vhs Karlsruhe

  Bildungszeit

  Fortbildungen im Hohenwart Forum


1.Freitag11. September 2020 9–18 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
2.Samstag12. September 2020 9–18 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
3.Sonntag13. September 2020 9–18 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
4.Montag14. September 2020 9–13 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
5.Montag14. September 2020 14–18 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
6.Dienstag15. September 2020 9–18 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
7.Montag26. Oktober 2020 9–18 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
8.Dienstag27. Oktober 2020 9–18 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
9.Mittwoch28. Oktober 2020 9–11 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
10.Mittwoch28. Oktober 2020 11–18 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
11.Donnerstag29. Oktober 2020 9–18 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
12.Freitag30. Oktober 2020 9–18 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
13.Montag25. Januar 2021 8.45–17.45 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
14.Dienstag26. Januar 2021 8.45–12.45 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
15.Dienstag26. Januar 2021 13.45–17.45 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
16.Mittwoch27. Januar 2021 8.45–12.45 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
17.Mittwoch27. Januar 2021 13.45–17.45 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
18.Donnerstag28. Januar 2021 8.45–17.45 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2
19.Freitag29. Januar 2021 8.45–17.45 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum Studio 2

vhs, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe



Wichtiger Hinweis:

Tel. Beratung bei Sonja Pfau 0721-98575-28

Kursnummer: 202-66020P Beratung erforderlich
1.015 € (inkl. Unterlagen). Eine Ratenzahlung in 3 Raten ist möglich. Ratenzahlung je 338 € zum 1.9.20/1.10.20/1.11.20 Rücktrittsbedingungen: Bis einschließlich 24.8.20 ist ein kostenfreier Rücktritt möglich. Bis einschließlich 31.8.20 beträgt die Stornogebühr 70 %,, danach beträgt die Stornogebühr 100 %. Alternativ kann eine vom Vertragspartner genannte Person als Ersatzvertragspartner gemeldet werden. Die vhs Karlsruhe prüft hierzu die Voraussetzungen gemäß Ausschreibung und entscheidet über die Teilnahme. Die Qualifizierungsmaßnahme ist als "Bildungszeit Baden-Württemberg" anrechenbar.)
19 Termine, 164 Unterrichtsstunden
Beginn: Freitag, 11.09.2020, 9 Uhr
Ende: Freitag, 29.01.2021, 18 Uhr
Leitung: Sonja Pfau
Margot Hirstein-Paraiso
Cornelia Dannecker
Yvonne Lucke
Birgit Grosshans
Elke Steffen
vhs, Kaiserallee 12e
76133 Karlsruhe
Raum: Studio 2