Unsere Gesellschaft im Wandel - Diversität und Zusammenhalt

Themen-/Diskussionsabend zum vhs-Projekt "Was hält unsere Gesellschaft zusammen?"


In unserer Gesellschaft gelten Individualismus und Selbstverwirklichung als selbstverständliche Werte. Diese Entwicklung hat jedoch auch ihre Kehrseite. Sie hat dazu geführt, dass das gesellschaftliche Miteinander immer unverbindlicher und unübersichtlicher wird. Zugleich geraten wichtige Probleme der Allgemeinheit aus dem Blickpunkt: Die Schere zwischen Arm und Reich öffnet sich weiter; politische, wirtschaftliche und soziale Gegensätze prallen europaweit aufeinander und gefährden den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Dieser Zusammenhalt ist jedoch für das alltägliche Miteinander und die Stabilität des demokratischen Gemeinwesens von höchster Bedeutung. Mit dem Themenabend "Was hält unsere Gesellschaft zusammen?" lädt die vhs Karlsruhe Land zum Meinungsaustausch ein. Bereichert wird die Veranstaltung durch sozialwissenschaftliche Befunde und kurze Filmbeiträge, die den gesellschaftlichen Wandel deutlich machen. Der Themenabend richtet sich an alle, die an einer Diskussion interessiert sind und ihre Sichtweise bzw. ihre Ideen einbringen möchten.

Das Verbandsprojekt "Was hält unsere Gesellschaft zusammen?" sucht nach Antworten auf eine der meist gestellten Fragen der letzten Zeit. Es fördert Veranstaltungen der Volkshochschulen in Baden-Württemberg, die dazu beitragen können, einer voranschreitenden Spaltung unserer Gesellschaft entgegenzuwirken.

Kooperation mit: vhs Karlsruhe Landkreis e.V.

  Hier gilt der vhs-Pass auch ...

  Hier geht's zur vhs im Landkreis


1.Donnerstag02. April 2020 19–21 Uhr

siehe Kurstext, 76133 Karlsruhe



Wichtiger Hinweis:

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Begrenzung der Coronavirus-Pandemie und der Schließung der Volkshochschulen kann diese Veranstaltung nicht zu den geplanten Terminen stattfinden. Wir werden uns bemühen, sie zu verschieben bzw. manche Veranstaltungen auch über Internet anzubieten. Wir haben daher die Online-Anmeldung vorübergehend deaktiviert, während wir das weitere Vorgehen klären. Wenn Sie sich für diese Veranstaltung interessieren und angemeldet oder in die Interessentenliste aufgenommen werden wollen, kontaktieren Sie uns bitte per Telefon 0721-98575-0 oder per Mail info@vhs-karlsruhe.de

Kursnummer: 201-24029 Beratung erforderlich
0 € (Eintritt frei, aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erwünscht unter info@vhs-karlsruhe-land.de oder Telefon: 0721 9211090)
1 Termin, 0 Unterrichtsstunden
Beginn: Donnerstag, 02.04.2020, 19 Uhr
Ende: Donnerstag, 02.04.2020, 21 Uhr
Leitung: Markus Hero
Rheinstetten-Mörsch, Zentrum Rösselsbrünnle, Großer Saal Rappenwörthstraße 39, 76287 Rheinstetten