Kunst und Politik


Kunst ist kein Luxusartikel, Kunst ist eine Dokumentation von Ereignissen, politischer oder gesellschaftlicher Art. Doch ist das, was die Kunst zeigt auch immer das, was geschehen ist? Die Frage nach der Echtheit von Bildern ist heute brisanter denn je, aber auch schon in der Antike gab es Darstellungen, die nicht der Wahrheit entsprachen. Wir beschäftigen uns mit Werken aus den Bereichen Malerei, Zeichnung und Fotografie in Hinblick auf politische und gesellschaftliuche Ereignisse und schauen, was stimmt und was stimmt nicht und woher wissen wir das und gehen vor allem auch der Frage nach: Warum hat man das gemacht? Dabei thematisieren wir auch eine kunsthistorische Disziplin, die sich auf diese Betrachtung spezialisiert hat: die politische Ikonographie. Der Umgang mit "Bildern" (Gemälde, Zeichungen, Fotos und Film) war schon immer schwierig und es brauchte schon immer ein Verständnis der jeweils aktuellen politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse.
Wenn Sie das Thema vertiefen möchten, dann schauen Sie doch auch im Kurs 221-340014 vorbei.
Diese Kurs ist ein Onlinekurs.
Das Honorar wird dankenswerterweise von der Kursleitung zugunsten der Geflüchtetenunterstützung in der vhs gespendet.

  Hygieneregeln der vhs Karlsruhe


1.Donnerstag08. September 2022 19–21 Uhr
Zoom Meeting, Raum online

Zoom Meeting, 76133 Karlsruhe



  Wir bieten ähnliche Kurse an, die für Sie interessant sein könnten:
Kursnummer: 221-34022 Genügend Plätze frei
8,00 €
1 Termin, 2.67 Unterrichtsstunden
Beginn: Donnerstag, 08.09.2022, 19 Uhr
Ende: Donnerstag, 08.09.2022, 21 Uhr
Leitung: Sandra Müller-Buntenbroich
Zoom Meeting
76133 Karlsruhe
Raum: online