Was hält die Gesellschaft zusammen?

Radikalisierung entgegenwirken Vortrag - in Präsenz und online


Radikalisierungstendenzen nehmen leider zu. Und es stellt sich die Frage, wie wir ihnen entgegenwirken können und was unsere Gesellschaft eigentlich zusammenhält.
Im Internet, durch direkte Ansprache auf der Straße, auf öffentlichen Veranstaltungen werden extremistische Ansichten propagiert. Die Suche nach Sinn und Orientierung, nach Zugehörigkeit und Halt können Motive sein, die - insbesondere auch Jugendliche - anregen, sich extremistischen Gruppierungen anzuschließen.
Extremistische Gruppierungen sind gekennzeichnet durch menschenfeindliche und diskriminierende Einstellungen und Verhaltensweisen, die verbal und auch körperlich gewaltsam geäußert werden. Es besteht eine ablehnende Haltung zur Demokratie, zu den Menschenrechten wie zur Verfassung.
Um Radikalisierungstendenzen entgegen zu wirken, ist eine Stärkung der persönlichen Resilienz wichtig. Wer mutig - und ermutigt - nach alternativen Wegen sucht, bietet weniger Angriffsfläche für extremistische Gruppierungen.

Inhalte des Abends:
- Einblick in die verschiedenen Extremismusformen und die Gefahren, die damit besonders auch für Jugendliche verbunden sind.
- Wissen über die Hintergründe, warum sich Menschen radikalisieren
- Merkmale, an denen Radikalisierungstendenzen früh erkennbar sind
- Möglichkeiten der Vorbeugung
- Maßnahmen, die ergriffen werden können, wenn Sie Radikalisierungstendenzen vermuten.

Dozentin: Daniela Stannat-Marquardt, Lehrerin für Deutsch als Zweitsprache, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg, Multiplikatorin für Radikalisierungsprävention vom Deutschen Volkshochschulverband

In Kooperation mit: DVV Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt (PGZ)

Bitte beachten Sie in Zeiten von Corona die aktuellen Hygieneregeln (siehe Download).
3 Tage vor Kursbeginn entscheidet die vhs anhand der Anzahl der Anmeldungen, ob dieser Kurs stattfindet und bucht in diesem Fall die Kursgebühr ab. Bis 3 Tage vor Kursbeginn können Sie kostenfrei stornieren.

  Bitte lesen! Corona-Hygieneregeln der vhs Karlsruhe

  Alle vhs-Veranstaltungen zu Politik/Geschichte/Gesellschaft finden Sie hier.

  DVV-Projekt PGZ Prävention und Gesellschaftlicher Zusammenhalt


1.Montag26. September 2022 0–0 Uhr

vhs, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe



Kursnummer: 222-24017 Genügend Plätze frei
3,00 €
Haben Sie Interesse an dieser Veranstaltung? Wenn Sie sich unverbindlich anmelden oder uns mailen kunz@vhs-karlsruhe.de, dann informieren wir Sie, sobald die Termine feststehen.
Leitung: Daniela Stannat-Marquardt
vhs, Kaiserallee 12e
76133 Karlsruhe
Raum: siehe Aushang