Hochbegabung bei Kindern verstehen und annehmen

Informationsabend


Viele Eltern sind zunächst unsicher und ratlos, wenn die hohe intellektuelle Begabung ihres Kindes festgestellt wird. So kann die vermeintlich größere Verantwortung als belastend empfunden werden oder die Frage, ob und wie sie ihrem Kind gerecht werden können. Der Umgang mit hochbegabten Kindern kann sehr anstrengend sein, oft verfügen diese über eine endlose Wissbegierde, die Eltern und Pädagogen an die Grenzen der eigenen Kapazitäten bringen kann. Auch Verhaltensauffälligkeiten sind nicht selten bei hochbegabten Kindern.
Sie erhalten einen Input zum Thema Hochbegabung:
- Was bedeutet Hochbegabung und was "Underachiever"?
- Wie wichtig ist es, Hochbegabung schon früh zu erkennen und wie wichtig ist eine gezielte Förderung?
- Welche Probleme können auftreten?
- Wie kann den Bedürfnissen hochbegabter Kinder im Alltag nachgegangen werden?
- Wie können Eltern dabei ihre eigenen Grenzen der Belastbarkeit wahren?
Es wird auch Raum zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch geben.
Die Referentin ist Begabungspädagogin.

Bitte achten Sie in Zeiten von Corona auf die Hygiene- und Abstandsregeln, weshalb die Gruppengröße klein gehalten wird, damit ausreichende Abstände gewährleistet werden. Außerdem gilt - außer im Unterrichtsraum - im gesamten vhs-Gebäude Maskenpflicht. Zwischen den Kursen wird gereinigt und desinfiziert.
Weitere Auflagen finden Sie im Hygieneplan auf unserer Homepage.
In diesem Kurs gelten unsere Corona-Regeln (s. Download)

  Bitte lesen! Corona-Hygieneregeln der vhs Karlsruhe


1.Montag01. Februar 2021 20–22 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum 110

vhs, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe



Kursnummer: 202-16900P Genügend Plätze frei
15 €
1 Termin, 2.67 Unterrichtsstunden
Beginn: Montag, 01.02.2021, 20 Uhr
Ende: Montag, 01.02.2021, 22 Uhr
Leitung: Melanie Simonidis-Puschmann
vhs, Kaiserallee 12e
76133 Karlsruhe
Raum: 110