Von der Kunst des Wahrnehmens

Ein Sonntag in Präsenz im April


Wahrnehmung passiert schnell, aktiv oder passiv, bewusst oder unbewusst, selektiv oder ausblendend, nach innen oder nach außen gerichtet. Neben der Frage, was Wahrnehmung alles sein kann, geht es in diesem Kurs hauptsächlich darum, in praktischen Übungen eigene Erfahrungen zu sammeln. Was nehmen meine Sinne wahr? Wie reagiere ich darauf? Welche Gedanken, Bedürfnisse, Gefühle oder Körpersignale bemerke ich? Welche Werte, Interessen oder Wünsche lenken mich wohin? Wie weit gehe ich auf andere zu oder lasse sie an meine Grenze heran? Wie nehme ich mich und andere wahr und wie andere mich? Bestimme ich oder lasse ich mich lenken?
Themen wie z.B. Ambivalenz, Motivation, Hemmung, Autonomie, Distanz oder Vertrauen können eine Rolle spielen. Beim Experimentieren ist jeder frei im Erspüren dessen, was auftaucht. Ein respektvoller Umgang miteinander und Verschwiegenheit nach außen bieten Gelegenheit zum vertrauensvollen Austausch über die Erlebnisse in den Wahrnehmungsübungen.
Sich selbst zu entdecken in Bezug auf die eigene Wahrnehmung und innere Reaktionen, ist spannend, macht Freude und kann zu neuen Erkenntnissen und Handlungsideen für die Zukunft führen. Am Ende des Kurses wird jeder sich selbst ein bisschen besser kennen.

Der Kurs ist mit dem gleichnamigen Onlinekurs am 22.2.22 und den Kursen "In Kontakt kommen" kombinierbar, aber auch einzeln sinnvoll.
(Weiter unten finden Sie die Links zu diesen Kursen.)

Elke Harder, Gestalttherapeutin DVG, Diplomingenieurin

Bitte beachten Sie, dass dieser Kurs kein therapeutisches Angebot ist, sondern der persönlichen Weiterbildung dient. Eine durchschnittliche seelische Belastbarkeit ist Voraussetzung.

Bitte beachten Sie in Zeiten von Corona unbedingt die aktuellen Hygieneregeln: siehe Download.
3 Tage vor Kursbeginn entscheidet die vhs anhand der Anzahl der Anmeldungen, ob dieser Kurs stattfindet und bucht in diesem Fall die Kursgebühr ab. Bis 3 Tage vor Kursbeginn können Sie kostenfrei stornieren.

  Bitte lesen! Corona-Hygienregeln der vhs Karlsruhe


1.Sonntag10. April 2022 10–16 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum 214

vhs, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe


Elke Harder

Gestaltberaterin und -therapeutin
Gestaltterapeutische Arbeit mit Gruppen
Außerdem:
Themenzentrierte Interaktion (Gruppenprozesse leiten)
Erwachsenenbildung



  Wir bieten ähnliche Kurse an, die für Sie interessant sein könnten:
Kursnummer: 221-55414 Genügend Plätze frei
49,00 €
1 Termin, 8 Unterrichtsstunden
Beginn: Sonntag, 10.04.2022, 10 Uhr
Ende: Sonntag, 10.04.2022, 16 Uhr
Leitung: Elke Harder
vhs, Kaiserallee 12e
76133 Karlsruhe
Raum: 214