Neuer Termin im November: Blick auf Europa - aus Sicht des Nahen Ostens

Der vhs-Sonntagnachmittag: Politik - Online-Vortrag mit Gespräch. Im Rahmen der EKT


Der Nahe Osten als permanente Krisenzone scheint von Europas Wohlstandsinsel aus gesehen unendlich fern, in der Realität liegen die beiden Weltregionen aber sehr nahe beieinander. Ihre Geschichte war immer verkettet, und der Bezug auf die jeweils andere hat auch das eigene Selbstbild geformt. "Europa" entsteht nicht zuletzt durch Abgrenzung - aber wie sieht das für die Region des Nahen Ostens aus? Wie blickt man aus dieser Perspektive auf Europa? Der Vortrag folgt diesem Blick mit markanten Beispielen kulturgeschichtlich, politisch und aktuell. Dabei erweist sich gerade der Blick der Anderen auf Europa als ein Lehrstück über die Qualitäten dieses Kontinents, die vielen Europäern selbst zunehmend nicht mehr bewusst sind.

Dr. Oliver M. Piecha ist Historiker, Publizist mit dem Schwerpunkt Naher Osten/ Islam, Experte für Interkulturelle Kompetenz und war immer wieder in der Entwicklungszusammenarbeit tätig. Den unter seiner Mitarbeit entstandenen Dokumentarfilm "Black Box Syrien" über den Syrienkonflikt finden Sie bis Juni noch in der ZDF-Mediathek.

  Europäische Kulturtage Karlsruhe EKT

  Das könnte Sie auch interessieren: Syrien - Hintergründe - von Dr. Piecha

  Das könnte Sie auch interessieren: Irak - Hintergründe - von Dr. Piecha


1.Sonntag14. November 2021 15–16.30 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Hofgebäude, Raum Bernays-Saal

vhs, Kaiserallee 12e, Hofgebäude, 76133 Karlsruhe



Kursnummer: 211-24002M Genügend Plätze frei
8,00 €
1 Termin, 2 Unterrichtsstunden
Beginn: Sonntag, 14.11.2021, 15 Uhr
Ende: Sonntag, 14.11.2021, 16.30 Uhr
Leitung: Dr. Oliver Piecha
vhs, Kaiserallee 12e, Hofgebäude
76133 Karlsruhe
Raum: Bernays-Saal