Zum Hauptinhalt springen

Wie gelingt eine proaktive AZUBI Betreuung? Seminar für AZUBI-Ausbilder/Betreuer

Wie gelingt eine proaktive AZUBI-Betreuung im Unternehmen im Zusammenspiel mit Schule und der Gesellschaft?

In der heutigen Gesellschaft sind unsere Auszubildenden in den Unternehmen mit vielen Reizen konfrontiert. Die Berufsschule, das Elternhaus, die Freunde und letztendlich die Vorgaben aus dem Ausbildungsrahmenplan stellen oft neben den praktischen Ausbildungsinhalten eine enorme Reizüberflutung für die Auszubildenden da.
Wie geht dabei der Ausbildungsbeauftragte im Unternehmen mit den individuellen Bedürfnissen des AZUBI´s im Zusammenspiel mit Schule und Gesellschaft um? Was passiert mit dem AZUBI, wenn es zu Störungen innerhalb der Ausbildungszeit kommt? Wie erkennt der Ausbilder diese, kann Lösungen gemeinsam mit dem AZUBI, der Schule und dem Unternehmen finden, damit der Ausbildungsplatz erfolgreich abgeschlossen wird?

Diesen spannenden und wichtiger werdenden Fragen gehen wir nach. Mit meiner 30-jährigen Erfahrung als Führungskraft mit internationaler Praxis habe ich selbst permanent wertvolle Menschen in ihrer Ausbildung und Persönlichkeitsentwicklung begleitet, gefördert und gefordert. Mein Ziel ist es, Sie - AZUBI-Ausbilder und AZUBI-Beauftrage aus allen Berufsbranchen - auf eine Gedankenreise mitzunehmen. Beim Erfahrungsaustausch, durch mein Lernmethodenangebot und durch die Bearbeitung Ihrer eigenen Erfahrungen eröffnen sich Möglichkeiten, wie Sie eine proaktive AZUBI-Betreuung umsetzen können.

Inhalte:
- Veränderte gesellschaftliche Trends haben Auswirkungen auf unsere Ausbildungslandschaft
- Hybrides Lernen als Vorteil?
- Lerntypen, jeder Mensch lernt anders
- Unterschiedliche Ausbildungsphasen bedingen unterschiedliche Lehr-/und Lernphasen für den AZUBI und dem Ausbilder
- Methodenmix für den Lernalltag mit Auszubildende kennen und anwenden
- Anzeichen von Störungen innerhalb der Ausbildungszeit selbst erkennen und positiv mit dem AZUBI beeinflussen

Methoden:
Neben einer Diskussionsrunde werden auch praxisorientierte Ideen ausgetauscht und für Ihren Alltag ein Transfer ermöglicht.

Zielgruppe:
AZUBI-Ausbilder und AZUBI-Beauftrage aus allen Berufsbranchen und alle, die AZUBIS betreuen



Der Kurs findet ab 2 Teilnehmer*innen statt mit folgenden Kürzungen:
bei 2/3 Personen von 17-19 Uhr
bei 4 Personen von 17-19.30 Uhr
ab 5 Personen von 17-20 Uhr

Sie benötigen: PC/Laptop/Tablet/Smartphone, Kamera und Headset, stabiler Internetzugang. Eingeschaltete Kamera wird erwartet.
Zoom - bitte vorab installieren/aktualisieren: https://zoom.us/download
Vor Kursbeginn erhalten Sie einen Link zur Online-Veranstaltung.

Bildungszeit
Alle Bildungszeitangebote der vhs Karlsruhe
Bildungszeit

Kursleitung:

Wie gelingt eine proaktive AZUBI Betreuung? Seminar für AZUBI-Ausbilder/Betreuer

Wie gelingt eine proaktive AZUBI-Betreuung im Unternehmen im Zusammenspiel mit Schule und der Gesellschaft?

In der heutigen Gesellschaft sind unsere Auszubildenden in den Unternehmen mit vielen Reizen konfrontiert. Die Berufsschule, das Elternhaus, die Freunde und letztendlich die Vorgaben aus dem Ausbildungsrahmenplan stellen oft neben den praktischen Ausbildungsinhalten eine enorme Reizüberflutung für die Auszubildenden da.
Wie geht dabei der Ausbildungsbeauftragte im Unternehmen mit den individuellen Bedürfnissen des AZUBI´s im Zusammenspiel mit Schule und Gesellschaft um? Was passiert mit dem AZUBI, wenn es zu Störungen innerhalb der Ausbildungszeit kommt? Wie erkennt der Ausbilder diese, kann Lösungen gemeinsam mit dem AZUBI, der Schule und dem Unternehmen finden, damit der Ausbildungsplatz erfolgreich abgeschlossen wird?

Diesen spannenden und wichtiger werdenden Fragen gehen wir nach. Mit meiner 30-jährigen Erfahrung als Führungskraft mit internationaler Praxis habe ich selbst permanent wertvolle Menschen in ihrer Ausbildung und Persönlichkeitsentwicklung begleitet, gefördert und gefordert. Mein Ziel ist es, Sie - AZUBI-Ausbilder und AZUBI-Beauftrage aus allen Berufsbranchen - auf eine Gedankenreise mitzunehmen. Beim Erfahrungsaustausch, durch mein Lernmethodenangebot und durch die Bearbeitung Ihrer eigenen Erfahrungen eröffnen sich Möglichkeiten, wie Sie eine proaktive AZUBI-Betreuung umsetzen können.

Inhalte:
- Veränderte gesellschaftliche Trends haben Auswirkungen auf unsere Ausbildungslandschaft
- Hybrides Lernen als Vorteil?
- Lerntypen, jeder Mensch lernt anders
- Unterschiedliche Ausbildungsphasen bedingen unterschiedliche Lehr-/und Lernphasen für den AZUBI und dem Ausbilder
- Methodenmix für den Lernalltag mit Auszubildende kennen und anwenden
- Anzeichen von Störungen innerhalb der Ausbildungszeit selbst erkennen und positiv mit dem AZUBI beeinflussen

Methoden:
Neben einer Diskussionsrunde werden auch praxisorientierte Ideen ausgetauscht und für Ihren Alltag ein Transfer ermöglicht.

Zielgruppe:
AZUBI-Ausbilder und AZUBI-Beauftrage aus allen Berufsbranchen und alle, die AZUBIS betreuen



Der Kurs findet ab 2 Teilnehmer*innen statt mit folgenden Kürzungen:
bei 2/3 Personen von 17-19 Uhr
bei 4 Personen von 17-19.30 Uhr
ab 5 Personen von 17-20 Uhr

Sie benötigen: PC/Laptop/Tablet/Smartphone, Kamera und Headset, stabiler Internetzugang. Eingeschaltete Kamera wird erwartet.
Zoom - bitte vorab installieren/aktualisieren: https://zoom.us/download
Vor Kursbeginn erhalten Sie einen Link zur Online-Veranstaltung.

Bildungszeit
Alle Bildungszeitangebote der vhs Karlsruhe
Bildungszeit

Kursleitung: