Zum Hauptinhalt springen

Internationale Politik - Weltgeschehen im Brennpunkt - Seminar

An vier Abenden wollen wir in lockerer Runde Themen der aktuellen Internationalen Politik besprechen. Dazu sichten wir wichtige internationale Medienberichte.

Neben Filmausschnitten von CNN, BBC und anderen Fernsehsendern sollen v.a. die Printmedien im Vordergrund stehen.
So können wir einen analytischen Blick auf die Situation in Israel und dem Nahen Osten werfen und dabei nicht nur die New York Times, Le Monde und italienische Zeitungen auswerten, sondern auch einen Blick in wichtige israelische und arabische Medien werfen.
Welche Auswirkungen der Wahlsieg von Geert Wilders in den Niederlanden auch für Europa hat, können wir anhand niederländischer Zeitungen und der europäischen Presse diskutieren.
Die Qualität der Nachrichten über soziale Kanäle wollen wir durch die Analyse des Telegram-Kanals des ukrainischen Präsidenten Zelensky genauer untersuchen.
Ein Abend soll allein den Wünschen der Teilnehmenden gewidmet sein.

Lesebereitschaft und Freude an regen Diskussionen sind ausdrücklich erwünscht!
Fremdsprachenkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich.


Dozentin:
Beatrice-Charlotte Wurm, freiberufliche Publizistin und Dozentin, ist in Israel geboren, in der Nähe von New York u.a. zur Schule gegangen. In Heidelberg und Berlin studierte sie Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft. Sie arbeitete lange Jahre als Journalistin für verschiedene deutsche und Schweizer Tageszeitungen. Sie berichtete nicht nur aus Berlin, sondern u.a. auch aus Lettland und Estland, Israel und Jordanien.


Wir empfehlen:
In der Reihe "Marktplatz Demokratie" stellt Beatrice-Charlotte Wurm Grundlagen und Konzepte der Internationalen Politik auch vor dem Hintergrund aktueller Krisenherde vor.
241-24104 Marktplatz Demokratie: Internationale Politik - Weltgeschehen im Brennpunkt am Donnerstag, dem 21.3.24, 19 Uhr. Den Link zur Veranstaltung finden Sie weiter unten.

Alle vhs-Veranstaltungen zu Politik/Geschichte/Gesellschaft finden Sie hier.

Kurstermine 4

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Montag, 08. April 2024
    • 18:30 – 20:00 Uhr
    • vhs, siehe Aushang
    1 Montag 08. April 2024 18:30 – 20:00 Uhr vhs, siehe Aushang
    • 2
    • Montag, 06. Mai 2024
    • 18:30 – 20:00 Uhr
    • vhs, siehe Aushang
    2 Montag 06. Mai 2024 18:30 – 20:00 Uhr vhs, siehe Aushang
    • 3
    • Montag, 03. Juni 2024
    • 18:30 – 20:00 Uhr
    • vhs, siehe Aushang
    3 Montag 03. Juni 2024 18:30 – 20:00 Uhr vhs, siehe Aushang
    • 4
    • Montag, 01. Juli 2024
    • 18:30 – 20:00 Uhr
    • vhs, siehe Aushang
    4 Montag 01. Juli 2024 18:30 – 20:00 Uhr vhs, siehe Aushang

Internationale Politik - Weltgeschehen im Brennpunkt - Seminar

An vier Abenden wollen wir in lockerer Runde Themen der aktuellen Internationalen Politik besprechen. Dazu sichten wir wichtige internationale Medienberichte.

Neben Filmausschnitten von CNN, BBC und anderen Fernsehsendern sollen v.a. die Printmedien im Vordergrund stehen.
So können wir einen analytischen Blick auf die Situation in Israel und dem Nahen Osten werfen und dabei nicht nur die New York Times, Le Monde und italienische Zeitungen auswerten, sondern auch einen Blick in wichtige israelische und arabische Medien werfen.
Welche Auswirkungen der Wahlsieg von Geert Wilders in den Niederlanden auch für Europa hat, können wir anhand niederländischer Zeitungen und der europäischen Presse diskutieren.
Die Qualität der Nachrichten über soziale Kanäle wollen wir durch die Analyse des Telegram-Kanals des ukrainischen Präsidenten Zelensky genauer untersuchen.
Ein Abend soll allein den Wünschen der Teilnehmenden gewidmet sein.

Lesebereitschaft und Freude an regen Diskussionen sind ausdrücklich erwünscht!
Fremdsprachenkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich.


Dozentin:
Beatrice-Charlotte Wurm, freiberufliche Publizistin und Dozentin, ist in Israel geboren, in der Nähe von New York u.a. zur Schule gegangen. In Heidelberg und Berlin studierte sie Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft. Sie arbeitete lange Jahre als Journalistin für verschiedene deutsche und Schweizer Tageszeitungen. Sie berichtete nicht nur aus Berlin, sondern u.a. auch aus Lettland und Estland, Israel und Jordanien.


Wir empfehlen:
In der Reihe "Marktplatz Demokratie" stellt Beatrice-Charlotte Wurm Grundlagen und Konzepte der Internationalen Politik auch vor dem Hintergrund aktueller Krisenherde vor.
241-24104 Marktplatz Demokratie: Internationale Politik - Weltgeschehen im Brennpunkt am Donnerstag, dem 21.3.24, 19 Uhr. Den Link zur Veranstaltung finden Sie weiter unten.

Alle vhs-Veranstaltungen zu Politik/Geschichte/Gesellschaft finden Sie hier.