Damit was hängen bleibt! - Lernpsychologische Grundlagen


Für Grundqualifikation Lehren und Lernen anrechenbar
Kennen Sie das: Sie planen Ihre Kurse gewissenhaft und haben dennoch das Gefühl, dass die vermittelten Inhalte bei Ihren Teilnehmer*innen nicht richtig haften bleiben oder dass die Teilnehmer*innen noch mehr mitnehmen könnten?
Ein häufiger Grund dafür ist, dass grundlegende hirnphysiologische Erkenntnisse nicht oder nicht ausreichend berücksichtigt wurden. Es bedarf einiger Anstrengung, um Inhalte wirklich zu verankern. Wie Sie Lernprozesse gehirngerecht gestalten können, ist Inhalt des Seminars. Sie erfahren mehr über den Aufbau und die Funktion des menschlichen Gehirns und machen sich mit elementaren lernpsychologischen Grundlagen vertraut. Auf diese Weise können Sie künftig eigenes und fremdes Lernverhalten gezielt optimieren und Lehr-Lernprozesse adressatengerecht gestalten.
Themen und Inhalte:
- Gehirn und Gedächtnis: Schnellkurs neurowissenschaftliche Grundlagen
- Welche praktischen Erkenntnisse lassen sich aus der Hirnforschung für ein gehirngerechtes und gehirnoptimales Lehren und Lernen ableiten?
- Welche grundlegenden Prinzipien erfolgreicher Wissensvermittlung und welche didaktischen Überlegungen leiten sich bei der gehirngerechten Planung von Kursstunden ab?
Zielgruppe: Alle Fachrichtungen


1.Samstag22. Februar 2020 10–17 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum 401

vhs, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe



Kursnummer: 192-83015 Genügend Plätze frei
140 € (Externe), 70 € (KL Partner-vhs), 12 € (KL vhs KA)
1 Termin, 8 Unterrichtsstunden
Beginn: Samstag, 22.02.2020, 10 Uhr
Ende: Samstag, 22.02.2020, 17 Uhr
Leitung: Ulrike Bossmann
vhs, Kaiserallee 12e
76133 Karlsruhe
Raum: 401