Elemente aus der Kunsttherapie - Methoden für die vhs-Arbeit


Für Fachqualifikation Gesundheit anrechenbar
Ziel ist es, Methoden zu erproben, die aus der Kunsttherapie stammen, und die in der Bildungsarbeit zu nicht-therapeutischen Zwecken eingesetzt werden können. Diese Methoden können
- erhöhte Eigenaktivität und Identifikation der Teilnehmer*innen auslösen,
- greifbare "transportable" Ergebnisse liefern, die später als Anker oder Ressource zugänglich sind,
- kreative Suchprozesse und ein Flow-Erleben auslösen und
- Unklares deutlicher machen und eine Sprachlosigkeit umgehen.
Wir experimentieren allein, zu zweit und in der Gruppe. Das eigene Erleben der kunstherapeutischen Übungen hat einen hohen Selbsterfahrungswert. Viele Übungen kommen mit einfachen Mitteln aus (Bleistift, Buntstifte, Klemmbrett). Veränderungen von Farbwahl, Formaten oder Materialien bringen jedoch oft erstaunliche Ergebnisse. Daneben bleibt Zeit, Bilder und deren Nutzung für den weiteren Prozess exemplarisch zu besprechen. Spielerisches Erproben lässt uns Leistungsdruck und die gewohnte Ergebnisorientierung vergessen. Es geht nicht um "vorzeigbare" Resultate, sondern um einen neuen, nonverbalen Zugangsweg. Deshalb ist künstlerische Begabung weder bei uns noch bei unseren Teilnehmer*innen Voraussetzung. Hilfreich ist es aber, zu wissen, wo beim Stift vorne ist.
Zielgruppe:
Alle Personen, die beruflich an Methoden aus der Kunsttherapie interessiert sind, insbesondere geeignet für pädagogische Berufe.
Auch geeignet für Teilnehmer*innen der Fortbildung vom letzten Semester, da die Methoden wechseln bzw. vertieft werden.

Bitte Buntstifte in Ihren Lieblingsfarben mitbringen.


1.Samstag 10–16 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum 101(Atelier)
2.Sonntag 10–16 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum 101(Atelier)

vhs, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe



Kursnummer: 192-83044 Nur noch wenige Plätze frei
280 € (Externe), 210 € (KL Partner-vhs), 24 € (KL vhs KA)
2 Termine, 16 Unterrichtsstunden
Beginn: Samstag, 07.03.2020, 10 Uhr
Ende: Sonntag, 08.03.2020, 16 Uhr
Leitung: Frauke Jung
Jens Hecht
vhs, Kaiserallee 12e
76133 Karlsruhe
Raum: 101(Atelier)