Einsamkeit

Vortrag - Faschingsdienstag einfach anders


Ein Fasching - im Trubel, im unbeschwerten Zusammensein mit anderen vertrauten oder fremden Menschen - wird es unter Coronabedigungen kaum geben können. Einsamkeit wird mehr spürbar, denn "Events" sind auch vorzüglich geeignet, um sich abzulenken. Nutzen wir es! Beschäftigen wir uns mit dem Thema Einsamkeit.
Der Dreischritt von "Einssein - mit sich - in Würde", der sich im Begriff "Einsamkeit" vollzieht, kann neue Lebensqualitäten, die durchaus mit Mühe zu erarbeiten sind, gewinnen, insbesondere "Freiheit", "Vertrauen" und "Gelassenheit". Viele haben im letzten Jahr entrümpelt und neue Harmonie geschaffen - in ihren vier Wänden, wieso nicht auch im Kopf? Die Natur kennt kein Vakuum, nur Übergänge und Entfaltung. Im zunächst ungewohnt "einsamen" Raum kann sich individuelle Entfaltung ereignen.
Die philosophischen Werkzeuge, die zum Schürfen nach dem "Gold der Seele" geeignet sind, wollen wir an diesem Faschingsabend kennen lernen und dabei auch über die vielen Ressourcen, die sich die Teilnehmer*innen im letzten Jahr bereits erworben haben, austauschen.

Bitte beachten Sie in Zeiten von Corona die Hygiene- und Abstandsregeln (siehe Download). Die Gruppengröße wird klein gehalten, damit ausreichende Abstände gewährleistet werden. Außerdem gilt - außer im Unterrichtsraum auf dem eigenen Platz - im gesamten vhs-Gebäude Maskenpflicht.

Nur mit Voranmeldung, keine Tageskasse.
Anmeldeschluss: 11.2.21
Bitte beachten Sie, der Vortrag kann bei Unterbelegung vier Tage vorher abgesagt werden.

  Bitte lesen! Corona-Hygieneregeln der vhs Karlsruhe


1.Dienstag16. Februar 2021 19–21.15 Uhr
vhs, Kaiserallee 12e, Raum 201

vhs, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe



Kursnummer: 211-25012P Genügend Plätze frei
23 € (inkl. Getränk, auch Tageskasse, mit dem vhs-Pass (192-00001) freier Eintritt)
1 Termin, 3 Unterrichtsstunden
Beginn: Dienstag, 16.02.2021, 19 Uhr
Ende: Dienstag, 16.02.2021, 21.15 Uhr
Leitung: Yasmin Rosengarten
vhs, Kaiserallee 12e
76133 Karlsruhe
Raum: 201