Rasender Stillstand: Beschleunigen wir uns zu Tode?

Vortrag und Seminar - online und/oder in Präsenz -


Jeder kennt das Gefühl: Keine Zeit zu haben, getrieben zu sein, die Dinge nur noch abarbeiten zu können. Gleichzeitig sind wir ständig dabei, Zeit zu sparen, Prozesse zu optimieren, das Leben und Arbeiten Effizienzkriterien zu unterwerfen. Smarte Technologie, Zeitmanagement und Selbstoptimierung sollten eigentlich dafür sorgen, dass wir mehr Zeit zur Verfügung haben. Doch paradoxer Weise ist dies nicht der Fall. Je mehr wir versuchen, die Beschleunigung des Lebens in den Griff zu bekommen, desto mehr entgleitet uns irgendetwas. Der Soziologe und Philosoph Hartmut Rosa hat in einer Reihe von wegweisenden Publikationen die angedeutete Problematik untersucht und als eigentliches Charakteristikum der Spätmoderne identifiziert.
Der Vortrag soll Grundzüge der "Beschleunigungstheorie" von Hartmut Rosa darstellen und die Frage nach den Konsequenzen für das je eigene Leben stellen.
Im Seminar wird das Thema vertieft behandelt.

Dr. rer. med. Timo Sauer M.A., Trainer für Ethikberatung im Gesundheitswesen, Studium der Philosophie, Soziologie und Geschichte, Promotion in Medizinethik


Bitte beachten Sie in Zeiten von Corona die Hygiene- und Abstandsregeln (siehe Download). Die Gruppengröße wird klein gehalten, damit ausreichende Abstände gewährleistet werden. Außerdem gilt im gesamten vhs-Gebäude Maskenpflicht.

  Bitte lesen! Corona-Hygieneregeln der vhs Karlsruhe


1.Freitag01. Januar 2021 0–0 Uhr

vhs, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe



  Wir bieten ähnliche Kurse an, die für Sie interessant sein könnten:
Kursnummer: 211-24024P Genügend Plätze frei
0,00 €
1 Termin, 0 Unterrichtsstunden
Dieser Kurs wird im Herbst angeboten. Interesse? Mailen Sie uns und wir informieren Sie, sobald die Termine feststehen. kunz@vhs-karlsruhe.de.
Leitung: Dr. Timo Sauer
vhs, Kaiserallee 12e
76133 Karlsruhe
Raum: 201